Rhein-Sieg-Anzeiger Rhein-Sieg-Rundschau Bonner Rundschau
Familienhilfsfonds
Ausführliche Projektbeschreibung

Kolpingsfamilie fördert Kinder

Der Familienhilfsfonds will Familien helfen. Unmittelbare Ansatzpunkte sind die Zukunfts- und Teilhabechancen von Kindern und Jugendlichen. Hauptanliegen ist ihre persönliche Entwicklung und schulische Bildung. Kinder und Jugendlichen sollen Chancen eröffnet werden, trotz finanzieller Engpässe in der Familie. Der Familienhilfsfonds hilft finanziell, um eine bessere Förderung, Bildung und Teilhabe zu ermöglichen und auch Ausgrenzung, z. B. in der Schule, zu vermeiden: Bei der Ausstattung mit nötigem Spielmaterial, Material für den Unterricht, Büchern, Zuschüssen für Nachhilfestunden, Musikunterricht, Teilnahme an Sportkursen, die von Hennefer Vereinen durchgeführt werden. Armut hat viele Gesichter. Es geht nicht nur um Familien, die so arm sind, dass sie auf staatliche Unterstützung angewiesen sind. Es gibt auch viele Familien, die trotz Erwerbsarbeit ihren Kindern nicht die Chancen geben können, die sie verdient hätten oder die in Gefahr stehen, ausgegrenzt zu werden. Die Bildung ist dabei ein Schlüssel für die soziale und kulturelle Entwicklung von Kindern. Gerade in Zeiten der Corona Pandemie und ihren unmittelbaren Auswirkungen soll der Familienhilfsfonds eine Stütze sein.

Ausführliche Projektbeschreibung

52 Stimmen
91. Rang
Die Abstimmung ist beendet.

Kontakt

Kolpingsfamilie Hennef e.V.