Rhein-Sieg-Anzeiger Rhein-Sieg-Rundschau Bonner Rundschau
Industriehalle in Sportstätte verwandelt
Ausführliche Projektbeschreibung

Vereinseigene Sportstätte

Umbau einer maroden Gewerbehalle in eine vereinseigene moderne Trainingsstätte der olympischen Disziplin Taekwondo. In reiner Eigenleistung wurde eine ehemalige Gewerbehalle mit Hilfe vieler Mitglieder und Eltern in eine Sportstätte verwandelt. In nur 8 monatiger Bauzeit kann der Verein jetzt 24 Stunden über eine eigene Halle verfügen, neben dem Breitensport werden die Kinder mit einer Hausaufgabenbetreuung im Leistungssport in das System der Dualen Karriere geführt. Spitzenleistungen und Leistungsbereitschaft sind in der heutigen Gesellschaft bedeutende Werte. In der Wirtschaft genau so wie im Sport. Im Leistungssport ist der Weg an die Spitze lang und beschwerlich. Junge Sportlerinnen und Sportler müssen im Dreieck Lehre-Sport-soziales Umfeld ihre Arbeit und die Schule, das Training sowie Familie und Freunde unter einen Hut bringen. Um diese große Herausforderung bewältigen zu können, braucht es auf die Jugendlichen abgestimmte Grundlagen und flexible Bedingungen derer wir uns annehmen.

Video zum Projekt

Jetzt abstimmen
2 Stimmen
130. Rang
Bitte tragen Sie Ihre Handynummer ohne Sonderzeichen, ohne Länderkennung und ohne Leertaste ein und klicken Sie auf TAN anfordern.
Es kann bis zu 60 Sekunden dauern, bis Sie eine SMS mit Ihrer TAN erhalten.
Abstimmen

Kontakt

Taekwondo Verein Swisttal e.v.

Am Fienacker 5
53913 Swisttal