Rhein-Sieg-Anzeiger Rhein-Sieg-Rundschau Bonner Rundschau
Römisches Glas reloaded
Ausführliche Projektbeschreibung

Experimentelle Archäologie und Glaskunst

„Römisches Glas reloaded – Artists in residence“ setzt auf die vielfachen Vernetzungen innerhalb der „Glas-Community“ und knüpft an die Erfahrungen aus dem Glassymposium in 2018 in einem eigenständigen, neu konzipierten Projekt an. Sowohl die wissenschaftliche Arbeit mit dem Werkstoff Glas als auch die fruchtbare und nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft, Design, Kunst, Handwerk und Industrie werden weiterentwickelt und vertieft. Die jeweiligen Projektaktionen werden öffentlich durchgeführt und laden die Öffentlichkeit zum Mitmachen ein. Mit einem intensivierten Artist-in-residence-Projekt an mehreren Standorten sollen folgende Projektziele erreicht werden: - Profil NRWs, der Rheinschiene wie auch des Rhein-Sieg-Kreises als bedeutende „Glasregion“ für industrielles und künstlerisch gestaltetes Glas schärfen, u.zw. durch Vermittlung historischer Glasherstellung in der Region als Impulsgeber für aktuelle Glasgestaltung - Identifikation mit der regionalen Entwicklungsgeschichte von Glas als unentbehrlicher Werkstoff für Handwerk, Industrie und Kunst - (Glas-)Erbe als Inspirationsquelle für heutige künstlerische Produktion: alte Techniken neu interpretiert

Ausführliche Projektbeschreibung

4 Stimmen
133. Rang
Die Abstimmung ist beendet.

Kontakt

Freunde edlen Glases e.V.

Himmeroder Wall 6
53359 Rheinbach